Vergrössern

IsoFOX Dachkranzelement

 

Wärmebrückenfreie, ökonomische und schlanke Dachrandabschlüsse sind möglich mit IsoFOX. Das Dachkranzelement mit integrierter BauderPIR-Wärmedämmung dient als Deckenstirnschalung und Dachrandabschluss zugleich. Mehrere Arbeitsschritte wie beispielsweise das aufwendige Ein- und Ausschalen entfallen gänzlich.

Die Dachkranzelemente können sowohl vom Baumeister selbst oder als zusätzlicher Service durch den Flachdach-Anbieter versetzt werden. Die Montage der IsoFOX-Elemente ist einfach: Sie werden vorkonfektioniert angeliefert oder auf der Baustelle zugeschnitten und mit handelsüblichen Montagewinkeln befestigt. Je nach Witterung, in der Regel etwa 5 Tage nach der Betonierung der Decke, können die Dachkranzelemente flächenseitig mit hochwertigen Bauder Dichtungsbahnen beschichtet werden. So kann kein Regenwasser mehr zu den Fassaden fliessen. Die Fassadenwärmedämmung wird auf das Element geklebt. Mit dieser 4 bis 5 cm dicken Dämmplattenschicht kann die Fassadenflucht präzise eingehalten werden.

Dachränder sind mit IsoFOX nicht nur ökonomisch sondern auch ästhetisch: Der Dachrand wirkt mit einer Standard-Breite von 14 cm schlicht und elegant. Brüstungsabdeckungen aus Blech haben eine minimal Breite beziehungsweise Abwicklung. Das IsoFOX Dachkranzelement ist ein gemeinsames Produkt der Unternehmen Kambo und Bauder. Weitere Informationen hier... 


Unsere Adresse

Paul Bauder AG
Alte Zugerstrasse 16
6403 Küssnacht a/Rigi

Telefon +41 / (0)41 854 15 60
Telefax +41 / (0)41 854 15 69

info[at]bauder.ag
www.bauder.ag